Unsere Praxis in Corona Zeiten

Zuallererst: Unsere Praxis bleibt geöffnet,
zahnmedizinische Behandlungen finden statt!

Zu Ihrem und unserem Schutz bedarf es aber Änderungen in den Behandlungsabläufen:

  • Wir verlängern die Arbeitszeiten für Behandlungen, damit Sie als Patient möglichst sofort nach Betreten unserer Praxis in den Behandlungsraum geführt werden, also keine Wartezeiten entstehen. Ziel der Maßnahme ist es, Kontakte zu anderen Patienten der Praxis möglichst zu vermeiden. Nach dem Betreten der Praxis stehen Ihnen direkt an der Eingangstür Desinfektionslösungen zur Händedesinfektion zur Verfügung.
  • Patienten, die in den letzten 2 Wochen im Urlaub waren oder Kontakt zu Personen hatten, die im Urlaub waren oder Symptome wie häufiges Husten oder Fieber aufweisen, bitten wir, unsere Praxis nicht zu betreten. Wenn Sie zu diesem Personenkreis zählen und eine zahnmedizinische Schmerz-, Notbehandlung benötigen, rufen Sie uns bitte an: 04101-206560. Sie erfahren dann von uns, wo eine Behandlung erfolgen kann.
  • Patienten, die zu den Risikogruppen zählen, empfehlen wir, die Behandlung bis zum Sommer zu verschieben. Risikopatienten sind allgemein Patienten, die älter als 60 Jahre alt, immungeschwächt (z. B. schlecht eingestellte Diabetiker) sind, Asthma oder eine Lungenerkrankung haben oder hatten.
  • Prophylaxebehandlungen werden als aufschiebbare Behandlungen zunächst ausgesetzt. Wir informieren Sie, sobald wir diese wieder durchführen können.
  • Kinder bis zum 18. Lebensjahr sollten sich derzeit nur bei Schmerzen bei uns zahnmedizinisch behandeln lassen (Ausnahme: Es liegt ein Infektionsverdacht vor -> s.o.).

Die Krise erzeugt tägliche oder wöchentliche Änderungen, auf die wir reagieren werden. Zögern Sie bitte auch nicht, uns telefonisch zu kontaktieren 04101 206560!

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gesund bleiben oder werden und die Krise gut überstehen.

Ihre Zahnarztpraxis
Dr. Arne Sievers